© 2010-2017  by www.westafrikaportal.de & alatif-design  Ingo Abdullatif Müller  

Home Länder Geschichte Politik Wirtschaft Wissen Kultur Reise Service


ImpressumKontaktDatenschutzSponsoren & PartnerReferenzen


Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Tumblr teilen Auf LinkedIn teilen Per E-Mail senden Drucken



Wissen    Sprachen    Deutsch-Bambara    

Deutsch-Bambara



Guten Morgen! I ni sOgOma! (Du und der Morgen!) Aw ni sOgOma! (Ihr und der Morgen!)


Guten Tag! (Mittagszeit) I ni tile [Aussprache: t'le]  (Du und die Sonne!) Aw ni tile (Ihr und die Sonne!)


Guten Tag! (Nachmittag) I ni wula (Du und der Nachmittag!) Aw ni wula (Ihr und der Nachmittag!)


Guten Abend! (Nach Sonnenuntergang) I ni su (Du und die Nacht!) Aw ni su (Ihr und die Nacht!)


Auf Wiedersehen! K'an bEn (Aussprache wie im franz. "bain") (Mögen wir uns wieder treffen!)


Auf Wiedersehen..., bis morgen! K'an bEn sini  (Bis morgen)


Schöne Grüsse! K'an b'u fo ! (Mögest Du die anderen grüssen)


Antwort darauf: Ja, richte ich aus ...U n'a mEn (Sie werden es hören!)


Danke! I ni ce [tsche] (Du und die Arbeit) Aw ni ce (Ihr und die Arbeit)


Entschuldigen Sie! HakE to


Entschuldigung/Verzeichung, (....dass ich Yafa n ma Ihnen auf die Füsse getreten bin...) (Verzeihen Sie mir)


Ich heisse Peter. N tOgO Peter (Mein Name Peter ist)


Ich komme aus Deutschland N bE bO Alimanyi  (Verb: bO = herauskommen, stammen)


Wie heissen Sie? I tOgO? (Dein Name?)   I tOgO bE di? (Dein Name ist wie?)


Wo wohnen Sie? I ka so bE min? (Wo ist Dein Haus?)


Geht es Ihnen gut? I ka kEnE? (Bist Du gesund?)


Antwort: Ja, es geht mir gut HErE dOrOn  (= Nur Friede!) oder: TOrO tE  (= Kein Übel!) oder: TOrO si tE  (= überhaupt kein Übel)


Wie geht es Ihrer Familie? I ka denbaya ka kEnE? oder: Denbaya ka kEnE? (Deine Familie ist gesund?)


Ist das zu verkaufen? Nin bE feere wa? ([nin = dies; feere = verkaufen, wa = Frageform)


Wieviel kostet das? Nin (sOngO) ye joli ye? ([nin = dies, ye = ist, joli = wieviel, SOngO = Preis])


Ich möchte Ihre Sprache lernen! N b'a fE ka I ka kan kalan (kalan = lernen)


Es/Das ist schön/gut A ka nyi


Dies ist schön/gut Nin ka nyi.


Wie heisst das auf Bambara ? Nin tOgO bE di bamanankan na?  (tOgO = Name)


Können Sie mir helfen? I bE se ka n dEmE? (I bE se = Du sein können = Du kannst N = mir Ka = zum Infinitif dEmE = helfen)


Können Sie mir Wasser geben? I bE se ka ji di n ma? (ji = Wasser, di = geben, n ma = zu mir)


Wohin führt dieser Weg? Nin sira bE taa min?  (Dieser Weg geht wo?)


Wo geht es nach Bamako/Djenné? Bamako sira bE min? (sira: der Weg, die Straße) Djenné sira bE min? (Die Bamako Straße ist wo?)


Ich möchte nach Nara N bE a fE ka taa Nara. (taa = gehen)


Wo ist der nächste Markt? Sugu jumEn ka surun yan na? (Yan= hier; surun = kurz, jumEn = welcher Sugu = Markt, na = an/näher bei)


Wo finde ich jemanden, der Französisch spricht? N bE mOgO sOrO min, min bE tubabukan fO? (Tubabukan = franz. Sprache)


Ist es möglich, den Dorfchef zu sprechen? Kuma bE se ka kE dugutigi fE wa? (Dugutigi = Dorfchef)


Wo finde ich den nächsten Arzt? DOgOtOrO jumEn ka surun yan na? (Welcher Arzt ist hier näher? DogOtOrO = Doktor)


Wo ist die nächste Apotheke? Faramasi jumEn ka surun yan na?  (Faramasi = Apotheke = Pharmacie)


Wo ist der nächste Kfz-Mechaniker? MekanisEn jumEn ka surun yan na? Mobili dilala... (mobili = Auto; dila = reparieren), Garasi ...(dilala = Reparateur, garasi = Werkstatt)


Wo ist die nächste Tankstelle? Esansi feere yOrO jumEn ka surun? (feere = verkaufen, yOrO = Ort, Esansi = Benzin = Essence)


Wo ist die nächste Polizei (wache) Polisiso jumEn ka surun yan na? (So = Haus, Polisiso = Haus des Polizisten)


Wo ist die nächste Unterkunft? Dunanjigin yOrO jumEn....? (Dunan = Fremder, jigin = wohnen Dunanjigin yOrO = Ort, wo der Gast wohnt)


Ich brauche Streichhölzer N mago bE alimEti la (alimEti = Streichhölzer = Alumette)


Ich brauche Salz N mago bE kOgO la. (KOgO = Salz)


Ich brauche Tee(im Geschäft) N mago bE te la. (te = Tee)


Ich will Tee (im Restaurant) N bE te fE. N b'a fE ka te min. (Ich will/möchte Tee trinken. min = trinken)


Ich habe Appetit auf Tee Te nege bE n na.


Ich brauche Dieselkraftstoff N mago bE gaziwali la (Gaziwali = gas-oil = Diesel)


Ich brauche Benzin. N mago bE esansi la  (esansi = Benzin)


Zucker N mago bE sukaro  (Sukaro = Zucker)


Brot N mago bE buru la  (buru = Brot)


Mineralwasser N mago bE ji minta la (ji = Wasser, minta = zu trinken)


Etwas zu essen N b'a fE ka dumuni kE (Ich möchte essen. dumuni = das Essen)


Ich möchte etwas essen N b'a fE ka fEn dO dun (fEn do = etwas, dun = essen)


Ich brauche Reis N mago bE malo la (malo = ungekochter Reis)


Ich möchte Reis (essen) Nb'a fE ka kini dun. (kini = gekochter Reis)


Das Essen ist gut, schmeckt gut. Dumuni ka di. Das Essen ist gut. Ka di (gut/schmackhaft)


Das Essen war gut Dumuni diyara (Lob: Das Essen ist gut geworden) D


Die Rechnung bitte! Joli don? (Das macht wieviel?)


Würden Sie mir erlauben N bE se ka n lafiyEn  im Schatten Ihres Baumes auszuruhen. I ka jiri suma la?, (lafiyEn = sicher erholen Jiri = Baum, i ka jiri = Dein Baum  Suma = der Schatten la = in)


Können Sie mich mit Ihrer Piroge über den Fluss bringen? I bE se ka ba tigE ni n ye i ka kurun na (wa)? (ba = Fluss, tigE = schneiden, ba tigE = den Fluss schneiden, kurun = Piroge)


Wie war die Regenzeit heuer? Samiya kEra cogo di nyinan? (Samiya = Regenzeit)


Wir haben Regenzeit Samiya bE


Die Regenzeit war sehr gut Samiya nyEna kosEbE an ye nyO caman sOrO nyinan . (nyEna = war gut, kosEbE = sehr gut Dieses Jahr haben wir viel Hirse gehabt:  nyinan = dieses Jahr nyO = Hirse, sOrO = bekommen caman = viel),


Danke für Ihre Gastfreundschaft I ni ce i ka dunanjatigiya la (dunan = der Fremde, jatigi = Hotel/Gastgeber), I ni ce i ye n ladon ka nyE  (ladon = fürsorgen, ka nyE = gut werden/sein)


Das hat mich gefreut O diyara n ye (O = das, diyara = war gut)


Das ist ein Gastgeschenk Nin ye i ka sama ye  (Dies ist Dein Geschenk. sama = Geschenk)


Katze jakuma


Hund wulu


Esel fali


Die Kuh/Rind misi (misimuso = die Kuh)


Schaf saga


Fleisch sogo


Rindfleisch, Schaffleisch misisogo, sagasogo


Ziege ba


Kaufen san


Die Belohnung sara!


entlohnen ka sara  (für eine Arbeit bezahlen)


zusätzlich belohnen ka ladiya  (Trinkgeld, Freude machen)


Ich belohne Dich N bE i ladiya  


Ich bin müde N sEgEna Ich auch Ne fana


Kopf, Schädel kunkolo  (kun = Kopf)


Mein Kopf tut mir weh N kun bE n dimi  (dimi = Schmerz)


Kopfschmerzen kundimi


Rücken, Rückenschmerzen kO, kOdimi


Bauch, Bauchschmerzen kOnO, kOnOdimi


Er hat Rückenschmerzen A kO bE a dimi  KOdimi bE a la  (Er hat Schmerzen im Rücken)


Er hat Bauchschmerzen A kOnO bE a dimi


Es schmerzt ihn? A bE a dimi wa?


Es tut ihm weh A bE digi a la A bE a dimi


Es tut ihm nicht weh A tE digi a la A tE a dimi


Gekochter Reis kini


Roher Reis malo


Tine und Rudi gehen nach Bamako Tine ni Rudi bE taa Bamako Oder: Tine ni Rudi bE taga Bamako.


Sie kommen morgen U bE na sini


Tines Kind heisst Ali Tine den tOgO ye Ali (ye)


Es ist heiss Funteni bE Es ist heute heiß. Funteni bE bi Es ist heute nicht heiss Funteni tE bi


Es ist heute kalt nEnE bE bi  (nEnE = Kälte) Ihm ist kalt.


Er hat Durst MinOgO bE a la


Ich habe Durst MinOgO bE n na


Du hast keinen Hunger KOngO tE I la


Dir geht es gut? I ka kEnE?


Was gab's hier? (What's happening) Mun kEra yan?  (Yan = hier, kE = machen)


Was hast Du? Mun bE i la?  (mun = was, bE = es ist, u = sie/Ihr I = du)


Was haben sie? Mun bE u la?


Was ist los? Mu kEra?


Fieber Farigan


Er hat Fieber Farigan bE a la


Es ist keine Mango, es ist eine Banane Mangoro tE – namasa don.  (tE = ist nicht, don = ist)


Meine Frau ist zu Hause N muso bE so. (N muso= meine Frau, so = Haus)


Meine Kinder sind in der Schule N denw bE ekOli la.  (EkOli = Schule, denw = die Kinder)



Zahlen


1            kelen

2            fila

3            saba

4            naani

5            duuru

6            wOOrO

7               wolonfila

8            segin

9            kOnOntOn

10          tan

11          tan ni kelen = 10 und 1

12          tan ni fila = 10 und 2

20          mugan

21          mugan ni kelen = 20 + 1

22          bi saba = 3 Zehner

40          bi naani

50          bi duuru

51          bi kOnOntOn

100        kEmE

101        kEmE ni kelen

200        kEmE fila

201        kEmE fila ni bi duuru

300        kEmE saba

400        kEmE naani

500        kEmE duuru

700        kEmE wolonfila

1000      ba kelen oder wa kelen (2 Ausdrücke)

1500      wa kelen ni kEmE duuru

2000      wa fila

3000      wa saba

5000      wa duuru

10.000   wa tan

12.000   wa tan ni fila

20.000   wa mugan

1 Million miliyon kelen