(UA-72357012-1)

© 2010-2023  by www.westafrikaportal.de & alatif-design  Ingo Abdullatif Müller  

Home Länder Geschichte Politik Wirtschaft Wissen Kultur Reise Service


ImpressumDatenschutzQuellennachweisSponsoren & PartnerReferenzenKontakt


Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Tumblr teilen Auf LinkedIn teilen Per E-Mail senden Drucken



Wirtschaft    Wirtschaftsnews 2023

Wirtschaftsnews Westafrika 2023



05.01.2023 Guinea

Republik Guinea präsentiert neues Länderlogo mit Nimba als nationalem Symbol für Wohlstand und gute Nachrichten

In einer symbolträchtigen Neugestaltung hat die Republik Guinea eine neue Markenidentität vorgestellt, um der Welt eine neue Perspektive des Landes als "Quelle" des Aufbruchs in Westafrika zu zeigen, symbolisiert durch die Nimba, die beliebteste Göttin und ein Symbol für gute Nachrichten.

Die Markenidentität des Landes wurde im Rahmen einer feierlichen Zeremonie im Palais du Peuple in Conakry in Anwesenheit des Übergangspräsidenten Oberst Mamadi Doumbouya vorgestellt. Die Veranstaltung wurde von Ministern der guineischen Regierung, Botschaftern und Mitgliedern der Zivilgesellschaft besucht.

"Die Nimba verkörpert eine ganze Reihe von guten Dingen, die das Leben zu einem Feier der Fülle, der Fruchtbarkeit, der Stärke und der Verantwortung machen. Als nationales Symbol steht sie für die allgegenwärtige Position des Landes in Westafrika. Die Nimba auf der Marke Guinea ist eine visuelle Darstellung von guten Neuigkeiten. Wir wollen, dass die Nation als Vorbote positiver Entwicklungen in allen sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereichen wahrgenommen wird", sagte der Premierminister und Regierungschef Dr. Bernard Goumou.

Er sagte weiter, dass der Charme der Nimbaals nationales Symbol aus einem kulturellen Kontext stamme. "Wir glauben, dass das Sysmbol im ganzen Land auf Akzeptanz stösst und gleichzeitig für die ganze Welt faszinierend ist und Guinea als ein Land präsentiert, das in vielerlei Hinsicht sehr viel zu bieten hat. Wir werden die Bezeichnung Guinea-Conakry nicht mehr länger verwenden, um uns von den anderen Guineas zu unterscheiden, sondern die Bezeichnung Republik Guinea", sagte er und fügte hinzu, dass die neue Identität dazu beitragen werde, Investitionen in das Land und den Tourismus zu beschleunigen.

Das neue nationale Logo ist Teil der Zusammenarbeit der Republik Guinea mit Desarrollo Multilateral Spain und 3rd Floor Public Relations, zwei preisgekrönten internationalen Beratungsunternehmen. Als weithin sichtbares Zeichen wurde die Nimba in die Markenidentität des Landes durch ein speziell entworfenes Holzsymbol mit rustikalem Charakter in Rot, der dominierenden Farbe der Nationalflagge Guineas, integriert.

Die neue Markenkampagne basiert auf der Einbeziehung der Bevölkerung selbst, um zentrale Begriffe und einen Slogan zu entwickeln, der über die Plattform www.guinee.vision auch in der internationalen Gemeinschaft verwendet werden kann.





















Wirtschaftsticker 2023



Westafrika 01 2023

Wie die Küste Westafrikas durch Urbanisierung sich verändern wird

Ende dieses Jahrhunderts werden ca. 40 Prozent der Weltbevölkerung in Afrika leben. Vor allem in den Städten des fast tausend Kilometer langen Küstenabschnittes zwischen Abidjan und Lagos.

Schon länger weiss niemand mehr genau, wieviele Einwohner in der nigerianischen Stadt Lagos leben. So schätzten die Vereinten Nationen die Zahl konservativ auf 11,5 Millionen Menschen. Andere sprachen von 18 Millionen. Sicher ist man sich darin, dass Lagos sehr schnell wächst. Nach Angaben von  lokalen nierianischen Bevölkerungsexperten ziehen täglich 5.000 Menschen nach Lagos, vor allem aus den ländlichen Gebieten Nigerias. Die Stadt hört nicht auf zu wachsen.

Für 2035 geht die UNO von 24,5 Millionen Menschen aus. Was in Lagos passiert, ist typisch für den ganzen Kontinent und den Metropolen an den Küsten Westafrikas.